• Titelfoto2019P1070654
  • Titelfoto2019P1060524
  • Titelfoto2019P1060518
  • Titelfoto2019P1070646
  • Titelfoto2019P1060588 2
  • Neubau
  • Titelfoto2019P1060675
  • Leseregal
  • Anzeige
  • Titelfoto2019P1070645
  • Lehrerzimmer
  • Trgriff
  • Titelfoto2019IMG 20190909 153732
  • Titelfoto2019P1060591 2
  • Schulhof
  • Mauer
  • Titelfoto2019P1070644
  • Schuldach

Home

Geister und Griesgram

3 Geister, ein Griesgram und 23 Rückertschüler-
„Die Weihnachtsgeschichte“ im Landestheater Coburg

Für Ebenezer Scrooge, den alten Griesgram aus Charles Dickens‘ „Weihnachtsgeschichte“,
ist Weihnachten „Humbug“. Für die 5G ist Weihnachten die schönste Zeit im Jahr.

Und zu Weihnachten gehört in Coburg einfach der Besuch des Weihnachtsmärchens im Landestheater.

Dem Treiben auf der Bühne folgten die SchülerInnen gespannt vom Anfang bis zum Ende.
Die drei Geister, der alte, stets mürrische Geizkragen Scrooge, sein weihnachtsliebender
Neffe wohlbekannte Weihnachtslieder, die zwischendurch immer wieder zum Mitsingen
animierten, unterhielten auf der ganzen Linie.

„Am schönsten war, dass am Ende alle gemeinsam Weihnachten gefeiert haben.
Auch Scrooge.
Denn das ist es ja worauf es ankommt: friedlich und glücklich zusammen sein!“
(Schülerin der 5G)

von Steffi Zeuner

Drucken E-Mail

SMV


      Unsere Schülersprecher sind im
     Schuljahr 2019/2020

     Vivien Welmer
     Mark Kluge
     Pascal Ali

125 Jahre Rückertschule

Fritzchen

Thomas Pregl hat für die 125-Jahr-Feier der
Rückert-Mittelschule ein lesenswertes
Magazin erstellt.

Jufinale 2019


TanzAlex

 

Im Januar wurde der Film "Tanz, Alex!" 
vorgestellt. Tanz, Alex!
Am 16.11. kann man ihn beim Jufinale
noch einmal im Kino sehen.

 

Engagement

Wenn Sie unsere Schule unterstützen möchten,
können Sie das unkompliziert mit einem Beitritt
zu unserem Förderverein tun.

Unsere Schulleitung

Unsere Schule wird geleitet von
Rektor Norbert Trütschel und
Konrektor Sebastian Müller

 

Kontakt

Das Sekretariat unserer Schule erreichen
Sie unter folgender Telefonnummer:

09561/894941

09561/894949 (FAX)

Das Sekretariat ist täglich
von 7.00 Uhr bis 11.30 Uhr,
Montag bis Donnerstag
von 12.30 Uhr bis 16:00 Uhr besetzt.